Home / Holz News / 

Allgemeine Fachtipps für die Verlegung von Vollholzböden

Burger Fachtipps

Richtige Vorbereitung des Unterbodens und die korrekte Herangehensweise beim Verlegen von Holzböden sind wichtig um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen. Wir geben Ihnen die notwendigen Burger-Fachtipps dafür.

  1. Voraussetzung für Holzböden: Die Raumluftfeuchtigkeit sollte immer zwischen 50 % und 60 % liegen (nicht nur für Ihren Massivholzboden, sondern auch für Ihre Gesundheit).
  2. Vor der Verlegung die Holzböden im verpackten Zustand im Verlegeraum 24–28h akklimatisieren lassen.
  3. Bei der Verlegung muss ein gereinigter und fester Untergrund vorhanden sein.
  4. Die Vorsortierung vor der Verlegung nach Farbe und Maserung garantiert ein gleichmäßigeres Erscheinungsbild.
  5. Bei schwimmender Verlegung und Verlegung auf Staffel- oder Brettholz mit Untergrund Beton Estrich muss eine Feuchtigkeitssperre gegeben werden (= Dampfbremse).
  6. Info über Untergrundfeuchtigkeit: Mind. Bodentemperatur bei Verlegung 15°C. Zulässige Estrichfeuchte darf bei Zementestrich 1,5 % CM, bei Anhydritestrichen 0,3 % CM sein.
  7. Bei vollflächiger Verlegung der Böden empfehlen wir, den Dauerelastischen Klebstoff BONA R850 (Über 15 Millionen Quadratmeter Parkett wurden seit 2005 reklamationsfrei mit dem Bona R850 verklebt!).

Jetzt bei Burger anfragen

Schnelle, korrekte und kompetente Beratung und Betreuung - als Familienunternehmen ist dies unsere Philosophie. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage, oder auf Ihren Besuch im Holzfachmarkt in Rottersdorf.

Kontakt

JETZT ANFRAGEN
Burgerholz Kontakt
Burger Newsletter

Aktionen, Fachtipps und jede Menge weitere Neuigkeiten.So bleiben Sie einfach immer am Laufenden.

Zur Burger Newsletter Anmeldung

Top Top